Fondsboutique

Kontakt

Tel+49 6172 662621-0 MailKontaktformular

Case Study CS Quant Engine

Fondsboutique


Zielsetzung 

Der Kunde ist eine Fondsboutique. Fondsboutiquen haben kein Massengeschäft, sind eher spezialisiert und bieten handverlesene Fonds bzw. Strategien an. Trotz dieser Spezialisierung gilt die PRIIP-Verordnung uneingeschränkt für diese Gesellschaften.

Der Kunde benötigt ein möglichst einfach zu bedienendes System, das die Berechnungen im Rahmen der PRIIP-Verordnung übernimmt. Dieses System soll den Anwender über mathematisch-fachliche Besonderheiten in den Berechnungen aufklären und bei Auffälligkeiten informieren, damit dieser ggfs. reagieren und die Veröffentlichung irreführender Informationen an die Anleger vermeiden kann.

HERAUSFORDERUNGEN

  • Die Eingangsdaten müssen abstrahiert werden, um die Komplexität der Berechnung dem System zu überlassen.
  • Der Uploadmechanismus soll benutzerfreundlich sein.
  • Die Ergebnisse der Berechnung sollen über die Anwendung sichtbar sein und die zugehörigen Ergebnisse sollen als Download zur Verfügung stehen.
  • Das System soll die Eingangs- und Ausgangsdatenqualität prüfen und den Anwender bei Auffälligkeiten informieren.
  • Informationen des Systems sollen keine technischen Inhalte haben, sondern „verständliche“ Nachrichten sein.
  • Bei signifikanten Änderungen in den Ergebnissen, die die Generierung eines neuen KIDS erfordern, soll der User informiert werden
  • Trotz der umfangreichen Anforderungen, sollen die Fixkosten für das System minimal sein.

VORGEHENSWEISE

  • Die CS Quant Engine nutzt ein menschenlesbares Format für die Eingangsdaten (CSV) und die Ergebnisse (JSON). In den Eingangsdaten werden nur die benötigten Daten des Finanzinstruments abgefragt. Datentransformationen übernimmt die CS Quant Engine.
  • Der Upload erfolgt über die Weboberfläche benutzerfreundlich per Drag & Drop.
  • Auf der Weboberfläche können alle relevanten Informationen übersichtlich eingesehen werden. Neben einer graphischen Darstellung der Ergebnisse ist auch der Download im JSON-Format möglich.
  • Die CS Quant Engine prüft die Eingangsdaten auf "Herz und Nieren", sowie die Ausgangsdaten auf Validität und Plausibilität und informiert den Kunden per Weboberfläche über Auffälligkeiten.
  • Entwicklung einer „Serverless“-IT-Architektur.

KUNDENNUTZEN

Der Kunde spart erheblich Zeit und Aufwand für das Kontrollieren und Filtern der Berechnungen und Ergebnisse. Dank zuverlässiger Kontrollmechanismen werden z.B. automatisch neue KIDs erstellt, ohne dass manuelle Prüfungen erforderlich sind.
Alle Informationen liegen benutzerfreundlich auf der Weboberfläche; Daten können sehr einfach, schnell und in strukturierter Form hochgeladen, Ergebnisse visualisiert und heruntergeladen sowie ausführliche Informationen zur Datenqualität eingesehen werden.
Dank der Serverless-Architektur bietet CS Quant Engine auch für Fonds-Anbieter abseits des Massengeschäfts ein attraktives Preismodell und ermöglicht ihnen auch bei individuellen Anforderungen eine kosteneffiziente Nutzung aller Funktionen.