Ready for PRIIP 2022?

Kontakt

Tel+49 6172 662621-0 MailKontaktformular

05.02.2021

PRIIP 2022 - sind Sie gut vorbereitet?

Der Countdown hat begonnen!

In weniger als einem Jahr müssen auch alle bisher von der Regelung ausgenommenen UCITS-Fonds ihre Pflichtdokumentation entsprechend den Regularien der PRIIP-Verordnung umgesetzt haben. Dies bedeutet eine große Umstellung für alle Akteure. 

 

Worum geht es in der PRIIP-Verordnung?

Ziel der europäischen Verordnung ist die Verbesserung des technischen Regulierungsstandards für alle PRIIP-Informationsblätter (Packaged Retail and Insurance-based Investment Products). Damit soll vor allem ein höherer Anlegerschutz durch mehr Transparenz in Bezug auf Kosten und Risiken der Anlage und eine bessere Vergleichbarkeit der Produkte erreicht werden.

 

Was genau ändert sich?

Die vielfältigen Anforderungen, denen ab dem Stichtag 01.01.2022 alle PRIIP-Dokumente unterliegen, betreffen den Inhalt, die Verfügbarkeit und die Aktualität. Für alle Anbieter von Fonds wird sich - unabhängig von der Anzahl der angebotenen Wertpapiere - somit einiges ändern. Wettbewerbsentscheidend wird sein, wer zum Stichtag optimal aufgestellt ist, d.h. seine Systeme entsprechend den Anforderungen der neuen Regulatorik am besten angepasst hat.

Die verschiedenen Anforderungen inhaltlicher, „logistischer“ und technischer Art sind sehr vielschichtig und komplex und stellen somit eine enorme Herausforderung für die Verantwortlichen dar. 

Bild ChallengesDie inhaltlichen Änderungen (Content challenges), die auf eine MiFID-konforme Harmonisierung abzielen, betreffen vor allem höhere Anforderungen an die Datenqualität; Zukunfts-Szenarien anstelle von Vergangenheitsbetrachtungen erfordern neue Berechnungsmethoden für alle PRIIP-Kennzahlen und damit umfassende mathematische Fachkenntnisse. Darüber hinaus kommt es zu einer erforderlichen Erweiterung des derzeitigen KIID von zwei auf drei Seiten mit zukünftig 9 statt 7 Kategorien. Außerdem muss die Verfügbarkeit in der jeweiligen Sprache des Anlegers gewährleistet sein.

Die "logistischen" Erfordernisse (Dissemination challenges) verlangen nach einer schnellen und einfachen Ad-hoc PRIIP- Dokumenten- Bereitstellung und einer jederzeitigen Verfügbarkeit. Außerdem muss das PRIIP-KID zukünftig bereits vor Vertragsabschluss dem Anleger zugänglich sein.

Um die Aktualität des PRIIP-KID gewährleisten zu können, erfordern die Maintenance challenges ein regelmäßiges Update und eine entsprechende Neugenerierung bei hinreichend signifikanten Datenänderungen.

Bild CS Legal und CS QE Software v2

 

Die Anforderungen der bevorstehenden PRIIP-Verordnung verlangen ein automatisiertes, leistungsfähiges und verlässliches System zur effizienten Gestaltung aller Arbeitsprozesse, unabhängig von der Menge gehandelter Wertpapiere. Personelle Entlastung – und damit Zeit-und Kosteneffizienz – sind dabei die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Die langjährige Erfahrung von Content Software in der Entwicklung professioneller Software-Technologie und Services rund um das Thema „Finanzdokumentation“ garantiert Ihnen die beste Unterstützung bei Ihren Vorbereitungen auf die bevorstehende PRIIP-Verordnung. Sichern Sie sich Ihren dauerhaften Wettbewerbsvorteil durch ein flexibles, sicheres und leistungs- wie kosteneffizientes System.

 

Sie möchten mehr zu diesem Thema wissen? Gern beantworten wir alle Ihre Fragen hier!