Versicherungen

Durchbrechen Sie die Matrix und setzen Sie sich an die Spitze der Wertschöpfungskette.

Weiterlesen

Mit der Verordnung über Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und für Versicherungsanlageprodukte (PRIIPs) müssen Versicherungen einen weiteren EU-weiten Standard der Produktinformation in ihre Prozesse integrieren. Elementarer Bestandteil ist die Einführung der Basisinformationsblätter (Key Information Documents – KIDs), die spätestens bis zum 1. Januar 2018 umgesetzt werden muss.

Nutzen Sie die Steigerung des Investorenschutzes als Option, Ihre eigene Wettbewerbssituation nachhaltig zu verbessern und greifen Sie beim Erstellen der notwendigen Dokumente auf eine zukunftsfähige Lösung zurück, die bereits heute alle relevanten Anforderungen erfüllt. Warten Sie nicht, bis auch die letzte Sonderregelung und Fristverlängerung ausläuft. Sorgen Sie vielmehr bereits heute für Transparenz beim Erstellen aller Basisinformationsblätter und integrieren Sie die entsprechenden Daten und Berechnungen zu den jeweiligen Produkten; agieren sie proaktiv.
Bild: Thomas Fechner - Kundenberater bei Content Software

"Content Software erstellt State-of-the-Art-Premiumlösungen für rechtskonforme Dokumentenprozesse beim Erstellen wesentlicher Anlegerinformationen im Einklang mit  der PRIIP-Verordnung und weiteren Richtlinien."